Salzwedel (dpa). Bei einem Verkehrsunfall zwischen Kuhfelde und Salzwedel sind am Sonntagnachmittag vier Erwachsene und ein Kind schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben befuhr ein 55 Jahre alter Autofahrer die Bundesstraße 248, kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und streifte mit seinem Wagen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Dieses stieß dann mit einem dritten Auto zusammen. Beide Wagen schleuderten eine Böschung hinunter. Fahrer, Beifahrer und ein fünf Jahre altes Kind wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 55-Jährige erlitt einen Schock. An den Autos entstand Totalschaden.