Magdeburg (dpa/vs). Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat sich die Dienste des slowenischen Nationalspielers Ales Pajovic gesichert. Der 180-fache Auswahlakteur unterschrieb am Mittwoch einen Zweijahresvertrag. Der 31-jährige Rückraumspieler, der 2007 bereits für den THW Kiel in der Bundesliga aktiv war, gewann mit Ciudad Real aus Spanien zweimal die Champions League. In dieser Saison lief er zunächst für seinen Heimatverein RK Celje auf. Wegen dessen wirtschaftlicher Probleme wechselte er für ein dreimonatiges Gastspiel zum österreichischen Zweitligisten HC Shoppingcity Seiersberg in die Steiermark.
"Wir freuen uns sehr, mit Ales Pajovic einen Spieler mit internationalem Format nach Magdeburg holen zu können. Sowohl in der Defensive, als auch im Angriff haben wir somit im nächsten Jahr mehr taktische Möglichkeiten", sagte SCM-Trainer Frank Carstens.