Bregenstedt/Haldensleben (dpa). Ein 51-Jähriger hat in Bregenstedt (Landkreis Börde) einen mit internationalem Haftbefehl gesuchten Einbrecher gestellt. Nach Angaben der Polizei in Haldensleben hatte die Ehefrau ihren Mann und den 28 Jahre alten Sohn am Sonntag von dem Einbruch im gemeinsamen Haus informiert. Auf dem Weg von einem Besuch bei Nachbarn trafen Vater und Sohn auf zwei verdächtige Männer, die flüchten wollten. Dem 51-Jährigen gelang es jedoch, einen 30-Jährigen zu stellen und festzuhalten. Wie sich herausstellte, wurde dieser bereits mehrfach gesucht und sitzt nun hinter Gittern. Der andere mutmaßliche Täter konnte flüchten.