Magdeburg/Hannover (ts). Die Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) schreibt wieder schwarze Zahlen. Nach Verlusten im Jahr 2009 schloss die Landesbank für Sachsen-Anhalt das Geschäftsjahr 2010 mit einem Gewinn von 236 Millionen Euro ab. Für die Bank tritt nach den Worten ihres Vorstandschefs Gunter Dunkel die Bewältigung der Finanzkrise "mehr und mehr in den Hintergrund". Der positive Jahresabschluss sei ein weiterer Schritt zurück in die Normalität. Wirtschaft I