Elend (bfa). Rund 1,5 Hektar eines fünfjährigen Mischwaldes sind durch einen Waldbrand am Montagabend nahe dem Oberharzort Elend vernichtet worden. 150 Feuerwehrleute aus zehn Orten in Sachen-Anhalt und Niedersachsen waren bis in die Nacht im Einsatz, um die Flammen zu löschen und größeren Schaden zu verhindern. Der Forstbetrieb Oberharz sprach vom Verlust eines "ökologisch wertvollen" Waldstücks, der Schaden wird mit 6000 Euro beziffert. Die Brand-ursache ist weiter unklar. Vermutet wird Fahrlässigkeit von Spaziergängern.