Stendal (dpa). In Stendal sucht die Polizei nach einem Feuerteufel, der in der Nacht zum Donnerstag drei Brände gelegt haben soll. Zunächst brannte ein Wohnwagen in einer Gartenanlage, der durch das Feuer völlig zerstört wurde. Menschen kamen nicht zu Schaden. Wenig später loderten Flammen auf einem Müllcontainerplatz, wobei zehn Biotonnen und vier Papiercontainer vernichtet wurden. Dann musste die Feuerwehr einen Altkleidercontainer löschen. Eine Spur von dem Täter gibt es laut Polizei noch nicht.