Staßfurt (fro). Mit der Einladung der sogenannten "Bergkönigin", einer 1620-PS-starken Dampflok der Baureihe 95 aus Blankenburg, haben die Eisenbahnfreunde vom Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt wieder den Nerv von Eisenbahnromantikern getroffen. Die kamen am Wochenende erneut zu Tausenden in die Salzstadt.

Eine weitere Attraktion waren Paradefahrten mit sechs betriebsbereiten vereinseigenen Fahrzeugen, darunter die beiden Dampfloks der Bau- reihe 44 und 52, sowie mit den beiden Gästedampfloks aus Blankenburg und Eisenach (eine 41er).