Hillersleben (dpa). In der Colbitz-Letzlinger-Heide haben am Ostermontag rund 200 Menschen gegen ein Gefechtsübungszentrum der Bundeswehr mobil gemacht. Mit dem Marsch über die Bundesstraße 71 und durch mehrere Gemeinden wollten die Demonstranten ihrer Forderung nach einer zivil genutzten Heide Nachdruck verleihen. "Die Heide wurde bereits von der Wehrmacht militärisch genutzt, wir wollen diese jahrzehntelange Kontinuität endlich durchbrechen", sagte ein Sprecher des Bündnisses "Offene Heide". Die Demonstranten forderten auch ein Ende des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan.