Schönebeck (dw). Mit ihrem Film "In einem Land vor unserer Zeit – Schüler fragen zum Thema DDR und Wende" beteiligen sich Jugendliche aus der Schönebecker Sekundarschule "Maxim Gorki" jetzt an einem bundesweiten Geschichtswettbewerb des digitalen Abo-Senders History.

In dieser Woche kann im Internet über die eingereichten Beiträge abgestimmt werden. Der Film aus der Elbestadt ist bisher der einzige der 28 Wettbewerbsbeiträge, der aus Sachsen-Anhalt kommt. Der History-Award steht 2011 unter dem Motto "Über die Grenzen", weil sich zum 50. Mal der Bau der Berliner Mauer jährt. Beteiligen können sich Schüler aller Altersstufen und Schulformen. Eine Jury entscheidet neben der Internetabstimmung. Schirmherrin ist Auma Obama. Die Schwester des US-amerikanischen Präsidenten Barack Obama ist im Entwicklungsdienst tätig. Am 11. Mai findet die Preisverleihung im Filmcasino am Hofgarten in München statt.

Den Link zur Abstimmung finden Sie im Internet unter:

www.volksstimme.de/ schoenebeck