Magdeburg (dapd). Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Sachsen-Anhalt plant am 1. Mai landesweit mehr als 20 Veranstaltungen. Auf der Hauptkundgebung des Landes in Naumburg werde DGB-Landeschef Udo Gebhardt reden, sagte ein Sprecher gestern in Magdeburg. Als prominente Rednerin kündigte der Gewerkschaftsbund unter anderen die Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan, ehemalige Präsidentin der Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) und SPD-Kandidatin für das Amt des Bundespräsidenten, an, die in Halle erwartet wird. Das Vorstandsmitglied der IG Bauen-Agrar-Umwelt (BAU), Andreas Steppuhn, tritt in Bernburg (Salzlandkreis) auf.

Die Veranstaltungen zwischen Arendsee und Zeitz stehen laut DGB unter dem bundesweiten Motto: "Das ist das Mindeste: Faire Löhne, Gute Arbeit, Soziale Sicherheit."