Wolmirstedt (il). Die CDU im Landkreis Börde geht am 10. Juli mit dem Oschersleber Hans Walker in die Landratswahl.

Mit knapper Mehrheit nominierte die Basis der Christdemokraten den 58-Jährigen am Sonnabend in Wolmirstedt – entgegen dem Wunsch von Ex-Landrat und CDU-Landesvorsitzenden Thomas Webel. Er hatte den Verwaltungsangestellten Martin Stichnoth (33) vorgeschlagen. Dies hatte im Vorfeld für Unmut bei einigen Parteimitgliedern gesorgt, da sie es aus der Volksstimme erfuhren. Die CDU-Kreistagsfraktion stellte kurz vor dem Kreisparteitag den Oschersleber als Gegenkandidaten auf. Mit 75 zu 70 Stimmen votierten die Parteimitglieder für Walker. Er war bereits von 1990 bis 1994 Landrat im ehemaligen Landkreis Oschersleben. Derzeit ist er Geschäftsführer der Oschersleber Wohnungsbaugesellschaft "Bewos", seit 40 Jahren ist er in der CDU.

Die Landratswahl wurde notwendig, da Amtsinhaber Webel als Verkehrsminister ins Kabinett von Ministerpräsident Reiner Haseloff wechselte.

Bilder