Magdeburg (mf). Der alte Seitenraddampfer "Württemberg", der als Gaststätte, am Stadtpark am Ufer der Elbe liegt, erhält heute eine neue Bugspitze aus Holz. Das 3,2 Tonnen schwere aus Eichenholz bestehende Teil wird mit einem Spezialkran auf das Schiff gebracht. Der alte "Bugspriet" trägt den schweren Eisenanker des Schiffes. Er war von einem Pilz befallen und konnte nicht mehr repariert werden, so dass aus einem Eichenstamm ein neuer Spriet gebaut werden musste.