Dahlenwarsleben/Halle. Als Familie Potkura und Familie Matzke im November des vergangenen Jahres eine Gewinnbenachrichtigung erhielten, die ihnen nicht nur 5 000 Euro versprach, sondern auch die Besichtigung einer Schokoladenfabrik sowie einen Bummel über den Hallenser Weihnachtsmarkt, war die Überraschung groß. Trotz aufkeimender Skepsis meldeten sie sich zu der Fahrt an. Dass sie sich damit auf einen psychologischen Höllentrip einließen, war ihnen vorher nicht bewusst. Über das zermürbende Erlebnis einer Kaffeefahrt, die rückwirkend betrachtet sogar noch ihr Gutes hatte.
Die ganze Geschichte lesen Sie am Sonnabend in Ihrer Volksstimme.