Video ansehenVideo
Schweres Zugunglück bei Magdeburg: Mindestens 10 Tote
Schweres Zugunglück bei Magdeburg: Mindestens 10 ToteEs ist eines der schwersten Unglücke seit Jahren in Deutschland: In der Nacht zum Sonntag ist in Sachsen-Anhalt ein Regionalzug mit einem Güterzug kollidiert. Dabei gab es zehn Tote und 40 Verletzte.

Hordorf (dapd). Nach dem schweren Zugunfall in Sachsen-Anhalt haben die Einsatzkräfte am Sonntagmittag mit der Bergung des verunglückten Personenzugs begonnen. Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks (THW) wollten dazu den Diesel-Triebwagen aufrichten. Wegen Explosionsgefahr wurde die Unfallstelle weiträumig abgesperrt.

Bei dem schweren Zusammenstoß des Personenzuges mit einem Güterzug in Hordorf bei Oschersleben kamen am späten Samstagabend mindestens zehn Menschen ums Leben. 23 wurden nach Polizeiangaben verletzt.