Magdeburg (mp). Der Allgemeine Deutsche Automobilclub (ADAC) rechnet mit der Einführung des neuen Kraftstoffes E10 im kommenden Monat. Dies sagte Christine Rettig, Pressesprecherin des ADAC Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, auf Nachfrage der Volksstimme. Des Weiteren sei mit einer zusätzlichen Erhöhung des Preises für das bisherige Super-Benzin (E5) zu rechnen. Etwa zehn Prozent der zugelassenen Fahrzeuge vertragen den neuen Benzinkraftstoff nicht, dem zehn Prozent Bioethanol beigemischt wird. Wirtschaft