Frontalunterricht, bei dem der Lehrer referiert und die Schüler zuhören, ist an der Johannes-Gutenberg-Sekundarschule in Wolmirstedt (Landkreis Börde) eine Randerscheinung – Teamarbeit wie auf dem Foto in einer 8. Klasse überwiegt. Mit Konzepten wie diesem hat es die Ganztagsschule unter die ersten 20 beim Deutschen Schulpreis 2011 geschafft. In dem Bundeswettbewerb können Schulen bis zu 100000 Euro gewinnen. Heute und morgen schaut sich die Jury die Wolmirstedter Schule an.