Schönebeck (ky). Für den Erhalt der letzten naturnahen Flüsse und Flussabschnitte in Deutschland haben am Sonnabend etwa 6000 Menschen in acht Bundesländern an den Ufern von Elbe, Saale, Schwarze Elster und Donau demonstriert. Ein Ort der Aktion "Fackeln für die Elbe" war Schönebeck. Hier forderten rund 50 Frauen und Männer den Verzicht auf Bauvorhaben wie den Seitenkanal an der Saale und die Vertiefung der Elbe.