• 1. Oktober 2014



Sie sind hier:



Vierspurige Trasse ab heute von Niedersachsen bis zur A 14 bei Bernburg befahrbar / Weiterbau bereits im Gang


Nordharz-Schnellstraße erhält Anschluss an Autobahnnetz im Osten

19.12.2011 05:29 Uhr |


Von Jens Schmidt



Magdeburg l Heute wird die Nordharz-Schnellstraße B 6n an die Autobahn A 14 angeschlossen. Gegen 11 Uhr wird der Abschnitt zwischen Ilberstedt bei Aschersleben und Bernburg/Nord (Salzlandkreis) für den Verkehr freigegeben. Damit besteht eine durchgehend vierspurige Verbindung zwischen den Autobahnen A 395 bei Goslar im Westharz und der A 14 bei Bernburg.

Anzeige

Die Touristenzentren Wernigerode, Blankenburg und Quedlinburg erhalten somit auch einen Anschluss an das ostdeutsche Autobahnnetz. Für Bewohner von Börde und Altmark ergibt sich zugleich über A 14 und B 6n eine zweite Route in Richtung Harz, alternativ zur Bundesstraße 81 über Halberstadt.

Die auch Nordharzautobahn genannte Bundesstraße 6n ist eine der längsten autobahnähnlichen Fernstraßen Deutschlands: Die bislang etwa 90 Kilometer lange Route bietet vier Spuren sowie Stand- und Mittelstreifen. Auch gilt auf ihr weitgehend kein Tempolimit. Sie ist mit ihren 26 Metern Breite genau so dimensioniert wie etwa die Autobahn A 71 durch Thüringen, aber gut drei Meter schmaler als die A 14 zwischen Halle und Magdeburg. Die zunächst ebenfalls als Autobahn (A 36) geplante Trasse durch den Nordharz wurde auch aus Kostengründen als vierspurige Bundesstraße gebaut, zumal die Region etwa 50 Kilometer weiter südlich mit der Südharzautobahn A 38 über eine Autobahn verfügt.

In den seit 1997 anhaltenden Bau der B6 n wurden bislang mehr als 520 Millionen Euro investiert, darunter ein Großteil Fördergelder der Europäischen Union. Die Straße wird in den nächsten Jahren nach Osten bis zur A 9 bei Dessau verlängert.

Auf den letzten 36 Kilometern von Bernburg/Nord bis zur A 9 (Dessau/Süd) wird sie auf drei Spuren mit wechselnden Überholmöglichkeiten verjüngt. Ein Stück dieser Strecke (Bernburg/Ost bis Kleinpaschleben) ist bereits befahrbar. In die gesamte, dann 127 Kilometer lange B 6n werden einmal 700 Millionen Euro investiert sein. Die B 6n ("n" steht für neu) wird künftig als B 6 ausgeschildert. Die alte B 6 wurde größtenteils bereits zur Landesstraße herabgestuft. Von Aschersleben bis zur A 9 wird die bisherige B 185 als neue B 6 ausgebaut.

Die vierspurige Nordharz-Schnellstraße ist Teil der insgesamt 650 Kilometer langen Bundesstraße 6 von Bremerhaven bis zum sächsischen Schöpstal an der polnischen Grenze.

In Sachsen gibt es Überlegungen, die Straße auf neuer Trasse über Leipzig bis nach Meißen auszubauen. Bei Bremen existiert ebenfalls ein vierspurig ausgebauter Abschnitt mit der Bezeichnung B 6n.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2011-12-19 05:29:44
Letzte Änderung am 2011-12-19 05:29:44

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.

Anzeige

Anzeige

Lokales



Stellenangebote in Sachsen-Anhalt

Stellenanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Sachsen-Anhalt? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Immobilien und Wohnungen
Sachsen-Anhalt

Immobilienanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Sachsen-Anhalt finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in Sachsen-Anhalt finden

Fahrzeugangebote in Sachsen-Anhalt

KFZ-Anzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Sachsen-Anhalt finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Trauerfälle in Sachsen-Anhalt

Traueranzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Sachsen-Anhalt finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in Sachsen-Anhalt


Meistgeklickt


Betrunkener überfährt Fußgänger
Das Auto erfasst zwei Fußgänger. Beide wurden schwer verletzt, einer der beiden Männer starb noch am Unfallort.

Leppin (fvo/mhd) l Nur einen Tag nach dem tödlichen Unfall... mehr


30.09.2014 16:50 Uhr
  • gefallen

Erstklässler stirbt auf dem Schulweg
Der sechsjährige Junge ist auf der B 188 beim Überqueren der Straße mit dem Mitsubishi zusammengestoßen.

Kloster Neuendorf (mhd) l Ein sechsjähriger Junge ist am Montagmorgen... mehr


29.09.2014 13:34 Uhr
  • gefallen

Elfjähriger verunglückt auf Skaterbahn
Archivfoto: dpa

Stendal (bb) l Der elfjährige Junge, der am Montagabend gegen 17... mehr


30.09.2014 20:14 Uhr

Auf Babyglück folgt Auto-Pech
mit 2 Kommentaren

Sebastian Skosetz hat seine hochschwangere Frau in die Klinik gebracht. Während Ärzte das Leben des Frühchens retten, wird vor dem Krankenhaus das Auto des 30-jährigen Magdeburgers abgeschleppt. Darin sind Schlüssel, Papiere und Portemonnaie.

Magdeburg l Montagnacht, 3 Uhr, Stadtfeld-Ost: Sebastian Skosetz fährt... mehr


25.09.2014 13:07 Uhr
  • Kommentar
  • gefallen

"Die Erbsen gehen doch noch ..."
mit einem Kommentar

Heiko Orosz aus Magdeburg hat eine bizarre Leidenschaft: Er sammelt original Lebensmittel aus DDR-Zeiten, die er in seiner Wohnung ausstellt.

Magdeburg l "Alles fing 1994 an mit einer alten Flasche Kirsch-Whisky"... mehr


24.09.2014 06:45 Uhr
  • Kommentar

Magdeburger City-Reste verkauft
mit einem Kommentar

Hammer

Berlin l Vor Beginn der Versteigerung in einem Berliner Hotelsaal war... mehr


26.09.2014 06:58 Uhr
  • Kommentar

Mann lockt Kind mit Süßigkeiten
mit einem Kommentar

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Vater und sein Sohn, aufgenommen am 10.06.2006 in München. Dürfen leibliche Väter ihre Vaterschaft einklagen, auch wenn das Kind in einer Familie lebt und offiziell einen anderen Vater hat? Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) entscheidet am Donnerstag (22. März, 1000 Uhr) über die Beschwerden zweier Männer aus Deutschland, die Vater sein wollen, es im biologischen Sinne zumindest in einem Fall auch sind, aber nach dem Gesetz keine Chance auf Anerkennung der Vaterschaft haben. Denn in beiden Fällen lebt die Mutter mit einem anderen Mann zusammen, der rechtlich als Vater des Kindes gilt.

Stendal (mhd) l Ein Mann spricht in Stendal und Umgebung seit Wochen... mehr


24.09.2014 15:24 Uhr
  • Kommentar
  • gefallen

Russen wollen zum Tokio-Hotel-Konzert
mit einem Kommentar

Bill (l.) und Tom Kaulitz spielen zusammen mit Georg und Gustav in Magdeburg. Um die Tickets bewerben sich Fans weltweit.

Magdeburg l Bei Radio SAW trudeln seit Freitagmorgen E-Mails aus aller... mehr


27.09.2014 07:28 Uhr
  • Kommentar

Altstadtfest sorgt für Rekordverlust
Das Altstadt (hier ist die Band Nightfever zu sehen) lockte viele Gäste an, bescherte der Stadt jedoch ein dickes Minus.

Drei Tage Party im ganzen Zentrum: Für die Besucher dürfte das... mehr


25.09.2014 00:00 Uhr

Tödliche Grenze in Sorge gefilmt
Täuschend echt mit MPi posiert Frank Goldhammer aus Benneckenstein an der einstigen Grenze bei Sorge für die neue Dokumentation.

Sorge l Besucher der Grenzlandschaft im idyllisch gelegenen... mehr


27.09.2014 14:22 Uhr

Tourismuschefin kritisiert Magdeburger Vereine
Ein Rekord ist den Magdeburgern laut vielen Besuchern sicher: der der längsten Bratwurststand-Kette der Welt.

Magdeburg l Obwohl in Dömitz in Mecklenburg-Vorpommern nur etwas mehr... mehr


30.09.2014 00:00 Uhr

Zweistelliges Millionendefizit droht

Die Barleber Verwaltung hat ein umfangreiches - noch nicht... mehr


27.09.2014 00:00 Uhr

4,5 Millionen-Bau läuft vom Stapel
Andreas Bettray (von links), Geschäftsführer der Fähren Bremen-Stedingen GmbH, und SET-Geschäftsführerin Christel Börsch während des Stapellaufes gestern Vormittag auf dem Areal der Tangermünder Werft.

Der Neubau mit der Nummer 192 - eine Fähre für die Hansestadt Bremen -... mehr


27.09.2014 00:00 Uhr

Bilder aus Sachsen-Anhalt


Feuerwehrbeamte demonstrieren gegen Gehaltskürzungen

Mitglieder von Feuerwehren aus ganz Sachsen-Anhalt haben vor dem Landtag in Magdeburg demonstriert... weiterlesen


18.09.2014 09:39 Uhr
  • Kamera


Blitzer-Marathon in Magdeburg
Blitzmarathon in Magdeburg: Einen ganzen Tag kontrolliert die Polizei am Donnerstag, 18. September, verstärkt die Geschwindigkeit von Fahrzeugen. Die Volksstimme war am Messpunkt in Magdeburg-Neu-Olvenstedt dabei.  Foto: Martin Rieß

Magdeburg (ri) l Den ganzen Donnerstag, 18. September, misst die Polizei verstärkt die... weiterlesen


18.09.2014 12:10 Uhr
  • Kamera


Seit 40 Jahren rollt die S-Bahn
Bis Ende Oktober sind im Magdeburger Hauptbahnhof 26 Tafeln mit Bildern und Texten zum 40-jährigen Bestehen der S-Bahn zu sehen. Eröffnet wurde die Ausstellung am 17. September.   Foto: Martin Rieß

Magdeburg (ri) l Die S-Bahn rollt seit 40 Jahren zwischen Schönebeck-Salzelmen und Zielitz und... weiterlesen


17.09.2014 13:30 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken


Nachrichten


Selbsternannter "König von Deutschland" kommt auf Anklagebank

Dessau-Roßlau - Ein 49-jähriger Mann, der sich selbst als "König von Deutschland" bezeichnet... weiterlesen


30.09.2014 17:36 Uhr


Peter Lohmeyer will in "Heidi" so gut sein wie Theo Lingen
Lohmeyer spielt den Butler Sebastian in der "Heidi"-Neuverfilmung.

Quedlinburg - Peter Lohmeyer (52) will in der Rolle des Butlers Sebastian in der neuen... weiterlesen


30.09.2014 17:20 Uhr


Gericht setzt Kontrolleur beim Fahrradbauer Mifa ein
Lucas Flöther ist vorläufiger Sachwalter bei Mifa.

Sangerhausen - Nach dem Insolvenzantrag des Fahrradherstellers Mifa in Sangerhausen hat das... weiterlesen


30.09.2014 17:04 Uhr


Warnstreik am DHL-Drehkreuz geplant
Verdi ruft Beschäftigte am DHL-Drehkreuz zum Streik auf.

Schkeuditz - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die Belegschaft des Luftfrachtdrehkreuzes der... weiterlesen


30.09.2014 15:24 Uhr


Kolb will Finanzierung von Frauenhäusern verbessern

Magdeburg - Mehr als jede dritte Frau in Deutschland hat nach Angaben von Sachsen-Anhalts... weiterlesen


30.09.2014 15:16 Uhr


weitere Nachrichten

Kommentar


Matthias Stoffregen zur Lage in Hongkong: Protest ohne Perspektive
Matthias Stoffregen

Wer mit Freiheit und Demokratie schon einmal in Berührung gekommen ist, will sie nicht mehr missen... mehr


30.09.2014 00:00 Uhr

Oliver Schlicht zur Rennwagen-Fabrik: Hoffnung Rennsport
Oliver Schlicht

Die neue Rennwagen-Manufaktur in Oschersleben ist eine gute Nachricht nicht nur für alle... mehr


30.09.2014 00:00 Uhr

Dominik Bath zur Insolvenz der Mifa: Drei Monate Galgenfrist
Dominik Bath

Dieser Stoff hat das Potenzial für ein Wirtschaftsdrama. Erst verrechnet sich die Mifa jahrelang... mehr


30.09.2014 00:00 Uhr


Weitere Kommentare

Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen