• 20. April 2014



Sie sind hier:



Vierspurige Trasse ab heute von Niedersachsen bis zur A 14 bei Bernburg befahrbar / Weiterbau bereits im Gang


Nordharz-Schnellstraße erhält Anschluss an Autobahnnetz im Osten

19.12.2011 05:29 Uhr |


Von Jens Schmidt



Magdeburg l Heute wird die Nordharz-Schnellstraße B 6n an die Autobahn A 14 angeschlossen. Gegen 11 Uhr wird der Abschnitt zwischen Ilberstedt bei Aschersleben und Bernburg/Nord (Salzlandkreis) für den Verkehr freigegeben. Damit besteht eine durchgehend vierspurige Verbindung zwischen den Autobahnen A 395 bei Goslar im Westharz und der A 14 bei Bernburg.

Anzeige

Die Touristenzentren Wernigerode, Blankenburg und Quedlinburg erhalten somit auch einen Anschluss an das ostdeutsche Autobahnnetz. Für Bewohner von Börde und Altmark ergibt sich zugleich über A 14 und B 6n eine zweite Route in Richtung Harz, alternativ zur Bundesstraße 81 über Halberstadt.

Die auch Nordharzautobahn genannte Bundesstraße 6n ist eine der längsten autobahnähnlichen Fernstraßen Deutschlands: Die bislang etwa 90 Kilometer lange Route bietet vier Spuren sowie Stand- und Mittelstreifen. Auch gilt auf ihr weitgehend kein Tempolimit. Sie ist mit ihren 26 Metern Breite genau so dimensioniert wie etwa die Autobahn A 71 durch Thüringen, aber gut drei Meter schmaler als die A 14 zwischen Halle und Magdeburg. Die zunächst ebenfalls als Autobahn (A 36) geplante Trasse durch den Nordharz wurde auch aus Kostengründen als vierspurige Bundesstraße gebaut, zumal die Region etwa 50 Kilometer weiter südlich mit der Südharzautobahn A 38 über eine Autobahn verfügt.

In den seit 1997 anhaltenden Bau der B6 n wurden bislang mehr als 520 Millionen Euro investiert, darunter ein Großteil Fördergelder der Europäischen Union. Die Straße wird in den nächsten Jahren nach Osten bis zur A 9 bei Dessau verlängert.

Auf den letzten 36 Kilometern von Bernburg/Nord bis zur A 9 (Dessau/Süd) wird sie auf drei Spuren mit wechselnden Überholmöglichkeiten verjüngt. Ein Stück dieser Strecke (Bernburg/Ost bis Kleinpaschleben) ist bereits befahrbar. In die gesamte, dann 127 Kilometer lange B 6n werden einmal 700 Millionen Euro investiert sein. Die B 6n ("n" steht für neu) wird künftig als B 6 ausgeschildert. Die alte B 6 wurde größtenteils bereits zur Landesstraße herabgestuft. Von Aschersleben bis zur A 9 wird die bisherige B 185 als neue B 6 ausgebaut.

Die vierspurige Nordharz-Schnellstraße ist Teil der insgesamt 650 Kilometer langen Bundesstraße 6 von Bremerhaven bis zum sächsischen Schöpstal an der polnischen Grenze.

In Sachsen gibt es Überlegungen, die Straße auf neuer Trasse über Leipzig bis nach Meißen auszubauen. Bei Bremen existiert ebenfalls ein vierspurig ausgebauter Abschnitt mit der Bezeichnung B 6n.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2011-12-19 05:29:44
Letzte Änderung am 2011-12-19 05:29:44

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.

Anzeige

Anzeige

Lokales



Stellenangebote in Sachsen-Anhalt

Stellenanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Sachsen-Anhalt? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Immobilien und Wohnungen
Sachsen-Anhalt

Immobilienanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Sachsen-Anhalt finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in Sachsen-Anhalt finden

Fahrzeugangebote in Sachsen-Anhalt

KFZ-Anzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Sachsen-Anhalt finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Trauerfälle in Sachsen-Anhalt

Traueranzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Sachsen-Anhalt finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in Sachsen-Anhalt


Meistgeklickt


Update: Mann stirbt bei Kollision mit Zug

Halberstadt (mh) | Auf der Bahnstrecken zwischen Halberstadt und... mehr


20.04.2014 14:43 Uhr

Frontal-Crash auf der Osterburger Umgehung
Das Auto stieß auf der Osterburger Ortsumgehung mit einem Lkw zusammen. Foto: Roberto Abramowski

Osterburg (mhd) l Ein Lkw und ein Auto sind am Ostersonnabend auf der... mehr


20.04.2014 15:49 Uhr
  • Kamera

Jerchels Ortswehrleiter in Erklärungsnot
Ein Erinnerungsfoto aus besseren Zeiten: Jerchels Ortsbürgermeisterin Elke Behrens und Ortswehrleiter Enrico Mertynink stellten sich bei der Feier zum 85-jährigen Bestehen der freiwilligen Feuerwehr im September 2011 zum Erinnerungsfoto auf. Archivfoto: Birgit Schulze

Jerchel l Ein Dorf ist in Aufruhr. Der Ortswehrleiter von Jerchel... mehr


19.04.2014 11:26 Uhr
  • gefallen

Zweigdiebe begehen mehr als nur ein Kavaliersdelikt
Blühende Zweige werden von Spaziergängern gerne abgeschnitten. Sie sollen den heimischen Wohnzimmertisch schmücken. .

Wernigerode l Bäume und Sträucher stehen in voller Blüte... mehr


19.04.2014 19:58 Uhr
  • Kommentar

Drei Verletzte bei Unfall auf Autobahn 2
Ein Unfall am Autobahnkreuz Magdeburg sorgt für Stau auf der Autobahn 2 in Richtung Braunschweig.

Magdeburg (dpa) | Bei einem Unfall auf der Autobahn 2 sind drei... mehr


19.04.2014 15:18 Uhr

Moschee-Baracke platzt aus allen Nähten
mit 8 Kommentaren

Die Magdeburger Moschee ist in einer Baracke untergebracht. Das sei einer Landeshauptstadt unwürdig, sagen Kritiker.

Magdeburg l Das Freitagsgebet ist für Muslime das wichtigste Gebet der... mehr


16.04.2014 12:19 Uhr
  • Kommentar
  • gefallen

Klare Absage an Boulevardgedanken
mit 3 Kommentaren

Ein Blick von oben auf die Große Diesdorfer Straße: Viel soll sich in den kommenden Jahren dort verändern.

Magdeburg l 216 Seiten stark ist das Konzept, um das es am... mehr


17.04.2014 06:25 Uhr
  • Kommentar

"Ich will nur Hilfe für meinen Sohn"
mit 2 Kommentaren

Nicole Schwieger hofft auf Hilfe für ihren Sohn, der unerkannt bleiben soll.

Oschersleben l In der kleinen Wohnung der Familie Schwieger verrät... mehr


16.04.2014 10:43 Uhr
  • Kommentar

Strombrücke stadteinwärts dicht - Sternbrücke öffnet
mit 2 Kommentaren

Magdeburg l Autofahrer aus Ostelbien müssen ab kommenden Montag erneut... mehr


16.04.2014 06:06 Uhr
  • Kommentar

Ruine in der City muss nach Ostern fallen
mit 3 Kommentaren

In der Sternstraße 2 wird der Zustand immer dramatischer.

Magdeburg l Nun also doch: Nachdem Baudezernent Dieter Scheidemann vor... mehr


11.04.2014 09:47 Uhr
  • Kommentar

Große Show dieses Mal nicht an der Biese
Luftjonglieren und Seiltanzen sind die Steckenpferde von Jessika Probst. Körperbeherrschung ist dafür die Voraussetzung. Der Zirkus macht in der kommenden Woche in Wittenberge Station.

Der Zirkus Probst, der in der Region gastiert, kann Osterburg nicht... mehr


16.04.2014 00:00 Uhr

Altmärker stöbern auf Storbecker Wiesenflohmarkt
Carola Ickert (links) und Tochter Christine hatten ein altes Skatlehrbuch aufgestöbert.

Nebelschwaden waberten am Sonnabend über dem Land und hatten auch um... mehr


15.04.2014 00:00 Uhr

"Aufgaben nicht auf Feuerwehr abwälzen"
Schnelle Arbeit Hand in Hand mit der Polizei wünschen sich die Blankenburger Feuerwehren. Ärgerlich, wenn - wie hier beim Unfall Ende März am Abzweig Heimburg - die ehrenamtlichen Helfer auch polizeiliche Aufgaben übernehmen müssen.

Blankenburg l Einen Vorgeschmack, was passiert, sollte eine... mehr


16.04.2014 19:54 Uhr
  • Kommentar

Landkreis investiert 5,3 Millionen in Schule
Foto: Birgit Schulze

Tangerhütte (hä) l Die Gemeinschaftsschule in Tangerhütte soll für 5... mehr


07.04.2014 15:41 Uhr

"Danke, dass Ihr das nicht vergessen habt"
Gedenktag Feldscheune Isenschnibbe

Wenn Leiden ein Gesicht bekommt: Zum Jahrestag des Massakers an der... mehr


14.04.2014 00:00 Uhr


Nachrichten


Zeichen gegen Krieg setzen

Wolmirstedt (dpa) | Unter dem Motto "Ziehe niemals in den Krieg!" rufen mehrere Bürgerinitiativen... weiterlesen


20.04.2014 18:07 Uhr


Diebe stehlen Swimmingpool

Bitterfeld/Köthen (dpa) | Pünktlich zu Beginn der Badesaison haben Unbekannte in Bitterfeld einen... weiterlesen


20.04.2014 17:42 Uhr


Quedlinburger starten in den Kaiserfrühling
Mit der Prozession ist der "Kaiserfrühling" gefeiert worden.

Quedlinburg (dpa) | Mit einer Prozession in historischen Gewändern ist Quedlinburg am Ostersonntag... weiterlesen


20.04.2014 17:05 Uhr


Lebensmittelhändler ruft Schmelzkäse "Solnyschko" zurück

Herrenberg - Der baden-württembergische Lebensmittelhändler Monolith Süd hat einen Schmelzkäse... weiterlesen


20.04.2014 16:29 Uhr


Test-Tulpen blühen schon
Havelregion testet Mischungen für Buga 2015.

Premnitz (dpa) | Ein Jahr vor der Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion Brandenburgs und... weiterlesen


20.04.2014 12:25 Uhr
  • Kamera


weitere Nachrichten

Kommentar


Matthias Fricke zu steigenden Drogendelikten: Höchste Zeit zu handeln
Matthias Fricke

Die Entwicklung der Drogenzahlen von Crystal sind alarmierend. Mit dem Rauschgift befindet sich ein... mehr


19.04.2014 00:00 Uhr

Oliver Schlicht über die Zoo-Erweiterung: Angenehm bescheiden
Oliver Schlicht

Es geht endlich sichtbar voran mit der grundlegenden Erneuerung des Magdeburger Zoos... mehr


19.04.2014 00:00 Uhr

Steffen Honig zu Folgen des Genfer Ukraine-Gipfels: Die Waffen nieder
Steffen Honig

Die Krise in der Ukraine, deren Erschütterungen weltweit ausgestrahlt haben... mehr


19.04.2014 00:00 Uhr


Weitere Kommentare

Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen