• 30. August 2015



Sie sind hier:




Neues Gefängnis für bis zu 900 Häftlinge soll 2017 bezugsfertig sein und 146 Millionen Euro kosten / Schließung von fünf Standorten im Land


Sechs Fragen und Antworten zum Neubau der JVA "Frohe Zukunft" in Halle

16.02.2012 05:21 Uhr |




Das Justizministerium hat ein Konzept erarbeitet, wie die Neugliederung der Haftlandschaft in Sachsen-Anhalt aussehen soll. Dabei kommt dem Standort Halle eine große Bedeutung zu. Konkrete Baupläne gibt es allerdings noch nicht. Die politische Entscheidung, die Grundvoraussetzung für die Pläne ist, steht ebenfalls noch aus. Das Justizministerium antwortet auf sechs Fragen rund um das JVA-Programm:

Anzeige

rWas soll gebaut werden?

Die Justizvollzugsanstalt (JVA) Halle hat zwei Standorte: den "Roten Ochsen" (Hauptanstalt) und die Nebenstelle im Stadtteil "Frohe Zukunft".

Ein Erweiterungsbau auf dem Gelände "Frohe Zukunft" soll die Haftbedingungen in Sachsen-Anhalt auf den modernsten Stand bringen.

Der neue JVA-Bau soll im Jahr 2017 bezugsfertig sein. Die Gesamtkosten, inklusive Sanierung der bestehenden Immobilien, werden nach ersten Schätzungen knapp 146 Millionen Euro betragen. Zwei Hafthäuser, die aufgrund ihres baulichen Zustands nicht mehr genutzt werden können, sollen für den Neubau abgerissen werden.

Heute gibt es in Halle insgesamt 599 Haftplätze. Nach der angestrebten Reform werden es bis zu 900 sein. Sinken die Gefangenenzahlen weiter, will das Justizministerium baulich flexibel reagieren. Die Zahl der Vollzugsbediensteten wird in Halle auf 450 steigen.

rWarum soll gebaut werden? Moderne Haftanstalten ermöglichen mehr Resozialisierung, mehr Sicherheit im Strafvollzug und einen effektiveren Personaleinsatz.

Das Land hat schon jetzt mehr Haftplätze als Gefangene und zu viel kleinere Anstalten. Kleine Anstalten brauchen viel Personal, das schon heute fehlt.

Allen Inhaftierten - so die gültige Rechtsprechung - muss die gesetzlich geforderte Einzelunterbringung gewährt werden. Ein Umbau der zum Teil mehr als 100 Jahre alten Gebäude ist oft nicht möglich.

Im Koalitionsvertrag von CDU und SPD für die laufende Legislaturperiode ist festgelegt worden, die Zahl der Standorte zu reduzieren und einen Erweiterungsbau zu planen.

Das Justizministerium setzt für die Zukunft auf die Jugendanstalt Raßnitz (Saalekreis) sowie für den Erwachsenenvollzug auf Burg (Jerichower Land) und Halle.

Geschlossen werden von den bisherigen acht Standorten sollen Dessau-Roßlau, Magdeburg, Volkstedt, Naumburg und Halle ("Roter Ochse").

rWie sieht der Vollzug in Halle heute aus? Die JVA Halle ist eine Anstalt für den geschlossenen Vollzug für erwachsene männliche und weibliche Straf- und Untersuchungshäftlinge sowie weibliche Jugendliche und Heranwachsende.

Die Nebenstelle "Frohe Zukunft" ist zuständig für männliche Straftäter, die eine Haftstrafe bis zu zweieinhalb Jahren verbüßen müssen.

Außerdem können Gefangene, bei denen die Voraussetzungen einer sozialtherapeutischen Behandlung vorliegen, aus ganz Sachsen-Anhalt in die sozialtherapeutische Abteilung der Nebenstelle der JVA Halle (Sota) verlegt werden.

rWeshalb soll der Standort "Frohe Zukunft" erweitert werden? Das Anstaltsgelände ist mit seinen 170000 Quadratmetern groß genug für eine Erweiterung. Die meisten anderen Anstalten bieten dafür keine Möglichkeiten, weil sie - wie der "Rote Ochse", wie Naumburg, Magdeburg und Dessau-Roßlau - mitten in der Wohnbebauung liegen.

Es gibt in Halle eine umfassende Infrastruktur für den Vollzug. In einem Gebäude befindet sich bereits eine sozialtherapeutische Abteilung. Auch Einrichtungen für Bildung und Beschäftigung können genutzt werden. Zudem liegt der Standort im Land zentral und verkehrsgünstig.

Gehen die Gefangenenzahlen noch weiter zurück, kann flexibel reagiert werden.

rGefährdet der Neubau die Sicherheit der Bevölkerung? Das wird künftig ebenso wenig der Fall sein wie heute. Seit Mitte der 1990er Jahre, nachdem die Sicherheitstechnik auf den neuesten Stand gebracht wurde, hat es keine Flucht mehr aus der JVA "Frohe Zukunft" gegeben.

rWas sind die nächsten Schritte? Das Justizministerium legt der Landesregierung den Reformplan vor. Stimmt sie zu, wird eine sogenannte Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Dabei kann die Art und Weise der Erschließung des JVA-Geländes geprüft werden.(bk)



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2012-02-16 05:21:51
Letzte Änderung am 2012-02-16 05:21:51

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Apple iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und informieren

Anzeige



Anzeige

Lokales


Volksstimme digital


Volksstimme digital ist jetzt noch besser.

Jetzt testen und informieren

Volksstimme lesen am PC in der 1:1 Ansicht oder als PDF: Volksstimme digital als E-Paper für PC mit PDF-Download


Volksstimme lesen auf Ihrem Smartphone oder Tablet:
Volksstimme digital-Apps für Android und IOS




Testen Sie jetzt Volksstimme digital mit unseren neuen Angeboten: Volksstimme digital Abo-Angebote

Das Volksstimme-Magazin "Nimm's leicht" hier bestellen



Anzeige



Stellenangebote in Sachsen-Anhalt

Stellenanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Sachsen-Anhalt? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Immobilien und Wohnungen
Sachsen-Anhalt

Immobilienanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Sachsen-Anhalt finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in Sachsen-Anhalt finden

Fahrzeugangebote in Sachsen-Anhalt

KFZ-Anzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Sachsen-Anhalt finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Trauerfälle in Sachsen-Anhalt

Traueranzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Sachsen-Anhalt finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in Sachsen-Anhalt


Meistgeklickt


Heiratsantrag im Kino
Heiratsantrag im Stendaler Uppstall-Kino: Foto: Gerhard Draschowski

Stendal (gdr) Die 27-jährige Katja Reinholz bekam am Sonnabend im... mehr


30.08.2015 20:00 Uhr

Erster Juwelier-Räuber gefasst
In diesem Geschäft in Stendal im Scahdewachten fand am Freitag der Überfall statt. Foto: Roberto Abramowski

Stendal l Die Stendaler Polizei hat einen von zwei Juwelier-Räubern... mehr


29.08.2015 19:30 Uhr

Bewohner wirft nach Einsatzkräften
Einsatzleiter Dirk Borchert und Kamerad Maik Bock (rechts) suchten mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern. Foto: C. Kaiser

Brunau l  Es hieß, dass an der Kleinen Dorfstraße in Brunau ein Haus... mehr


30.08.2015 14:33 Uhr

Große Stars begeistern im Stadtpark
Blick auf Stars for free im Stadtpark.  Foto: Martin Rieß

Magdeburg (rs/mp/ri) l In der Landeshauptstadt läuft das das große... mehr


30.08.2015 18:16 Uhr
  • Kamera

Händel gegen Halbkugeln
Der erste frei gewählte Landtag von Sachsen-Anhalt in Dessau - hier bei der Abstimmung über die künftigen Minister - entschied bei seiner Konstituierung am 28. Oktober 1990 die Hauptstadtfrage knapp zugunsten von Magdeburg.Foto: dpa

Magdeburg l Für die Hallenser gab es im Frühjahr 1990 keine Frage: In... mehr


29.08.2015 06:35 Uhr

Warnung vor russischem Einmarsch
mit 3 Kommentaren

Ukraines Präsident Poroschenko spricht am Montag in Kiew zum 24. Jahrestag der Unabhängigkeit. Foto: dpa

Berlin (dpa) l Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat zum 24... mehr


25.08.2015 08:15 Uhr
  • Kommentar

Koalitionsstreit über Abschiebung ohne Ankündigung
mit 2 Kommentaren

Vor der Ausländerbehörde versammeln sich Aktivisten und protestierten gegen die Abschiebung eines Eritreers.

Magdeburg l SPD-Chefin Katrin Budde ging auf Distanz zur Union... mehr


28.08.2015 11:49 Uhr
  • Kommentar

Tumulte und Polizeieinsatz bei Kleingärtner-Demo
mit 2 Kommentaren

Kleingärtner stehen vor dem Haus des Magdeburger Verbandes der Gartenfreunde und protestieren. Foto: Alex Dinger

Magdeburg (rs/ad) I Bei einer Demonstration von rund 400 Kleingärtnern... mehr


25.08.2015 19:53 Uhr
  • Kommentar

Die Angst um die Scholle bleibt
mit 3 Kommentaren

Der Kleingartenverein am Klusweg in Alt-Olvenstedt ist einer von vielen betroffenen Vereinen. Obwohl die Anlage voll belegt ist, sieht die Kleingartenkonzeption hier Potenzial für Bauland - alle 30 Parzellen könnten demnach verschwinden. Foto: Alexander Dinger

Magdeburg l Seit Tagen sorgt die von der Verwaltung vorgelegte... mehr


29.08.2015 11:02 Uhr
  • Kommentar

Der Architekt von Willy Brandts neuer Ostpolitik
mit 2 Kommentaren

Der SPD-Politiker Egon Bahr starb n einem Herzinfarkt.

Berlin (AFP) | Der frühere Bundeskanzler Willy Brandt gilt als Vater... mehr


20.08.2015 09:56 Uhr
  • Kommentar

Ein Stück Genthin an der Wolga
Wolf-Dieter Klassert (r.), Landkreissprecher Henry Liebe und Kreismuseumsleiterin Antonia Beran mit den Briefen aus der tschuwaschischen Republik.Foto: Archivt

Genthin l Auf eine besondere Reise machte sich kürzlich der Genthiner... mehr


24.08.2015 11:27 Uhr
  • gefallen

Widerstand gegen Wohnungsbau
Wo jetzt noch Garagen und Bäume stehen, will die MWG zwei Mehrfamilienhäuser bauen. Die Bürgerinitiative "Biederitzer Weg" wehrt sich gegen die Pläne.

Magdeburg l Nein zur Magistrats-Vorlage, fordert die Bürgerinitiatve... mehr


28.08.2015 05:56 Uhr
  • gefallen

Flüsse sind in schlechtem Zustand
Die Jeetze, hier bei Immekath, entspringt nahe Altferchau, ist rund 73 Kilometer lang und mündet bei Hitzacker in die Elbe.

Klötze l Gemäß Wasserrahmenrichtlinie der Europäischen Union sollen... mehr


26.08.2015 07:58 Uhr

Polizei kämpft mit Dauerausreißern
An einem Beitrag über die vermisste Inga für die Fernsehsendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" wurde im ZDF-Landesstudio in Magdeburg im Mai gearbeitet. Nach dem Mädchen, das am 2. Mai in Wilhelmshof verschwand, wurde intensiv gesucht. Foto: dpa/Jens Wolf

Stendal l 2015 hat es bei der Stendaler Polizei bislang 260... mehr


29.08.2015 10:03 Uhr

Stock/Barthel einmal geschlagen
Ein imposantes Bild wenn die H-Jollen ihre Spinnacker gezogen haben. Foto: Jeannette Heinrichs

Arendsee l Mit dem Wind hatten die Veranstalter besonders am Sonnabend... mehr


25.08.2015 17:05 Uhr

Bilder aus Sachsen-Anhalt


Stars for free in Magdeburg
Impressionen von Stars for free im Stadtpark. Foto: Martin Rieß

Magdeburg l Rund 25000 Menschen sind zum Konzert auf den Magdeburger Werder gekommen... weiterlesen


30.08.2015 18:00 Uhr
  • Kamera


Alte Autos im Elbauenpark
Das 17. Ostmobilmeeting Magdeburg im Elbauenpark. Foto: Martin Rieß

Magdbeurg (ri) l Auch in diesem Jahr ist der Elbauenpark im Herrenkrug Schauplatz für das Ostmobil... weiterlesen


29.08.2015 16:05 Uhr
  • Kamera


CSD-Parade in Magdeburg
CSD-Parade in Magdeburg

Magdeburg l Hunderte Schwule, Lesben und Transsexuelle sind am Sonnabend bei der Politparade des... weiterlesen


22.08.2015 15:27 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Nachrichten


MBC bleibt in Vorbereitung ungeschlagen

Weißenfels Die Basketballer des Mitteldeutschen BC bleiben in der Vorbereitung auf die neue Saison... weiterlesen


30.08.2015 19:53 Uhr


August klingt mit Hitze aus: Septemberanfang bringt Gewitter
Der Septemberanfang bringt Gewitter und den Herbst.

Leipzig - Das Wetter hat sich in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Wochenende erneut von... weiterlesen


30.08.2015 17:11 Uhr


Rettungsschwimmer aus Halle gewinnen bundesweiten Wettbewerb

Halle/Haltern - Die Rettungsschwimmer aus Halle haben die DLRG Trophy gewonnen... weiterlesen


30.08.2015 16:47 Uhr


Dynamo Dresden lernt dazu: Aus für Trainer Köhler in Halle

Leipzig - Siegtore in den letzten Minuten - das hat Dynamo Dresden in den vergangenen Jahren selten... weiterlesen


30.08.2015 16:44 Uhr


Halles Basketballerinnen schlagen Utrecht zweimal deutlich

Halle - Die Basketballerinnen des SV Halle haben ihre ersten beiden offiziellen Testspiele in... weiterlesen


30.08.2015 14:19 Uhr


weitere Nachrichten

Kommentar


Michael Bock zur Forderung nach Auflösung der IBG: Warum erst jetzt?
Michael Bock

Sachsen-Anhalts SPD will die skandalumwitterte IBG auflösen. Das soll sogar im Programm für die... mehr


29.08.2015 00:00 Uhr

Alois Kösters zur Hilfe für Flüchtlinge: Was für gute Menschen!
Alois Kösters

Es hat nicht lange gedauert, da meldeten unsere Lokalredaktionen so viele ehrenamtliche Initiativen... mehr


28.08.2015 00:00 Uhr

Alois Kösters zur Schulpflicht für Asylsuchende: Asylverfahren abkürzen
Alois Kösters

Der Vorschlag, nur Kinder mit gesichertem Status zu beschulen, geht zu Lasten der echten... mehr


27.08.2015 00:00 Uhr


Weitere Kommentare

Facebook



Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen