• 29. August 2014



Sie sind hier:



Auf einer Industriebrache in Magdeburg können Graffitikünstler ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Von Stefan Harter


Aerosol-Arena: Pauschalreise ins Sprayerparadies

02.08.2012 04:20 Uhr |




Hendrik Beikirch, der Maler dieses Bildes, arbeitete bereits in den USA, in Chile und Australien.

Hendrik Beikirch, der Maler dieses Bildes, arbeitete bereits in den USA, in Chile und Australien. | Foto: Stefan Harter Hendrik Beikirch, der Maler dieses Bildes, arbeitete bereits in den USA, in Chile und Australien. | Foto: Stefan Harter

Im Norden Magdeburgs entsteht auf einem alten Fabrikgelände ein überdimensionales Paradies für Graffitisprayer und andere Straßenkünstler. Wer will, kann Flächen, Farben und Verpflegung buchen wie bei einer Pauschalreise.

Anzeige

Magdeburg l Es ist ohne Zweifel beeindruckend, das riesige Areal im Rothenseer Industriegebiet. "Voll fett" würde der Kenner sagen. Denn das, was sich der Verein Freiluft-Atelier dort ausgemalt hat, sucht bundesweit seinesgleichen. Die "Aerosol-Arena" soll ein Mekka für alle Graffitisprayer und Straßenkünstler in Deutschland werden. Auf 30000 Quadratmetern können sie sich an meterhohen Fabrikwänden und zahlreichen Zügen kreativ austoben - völlig legal.

Entsprungen ist die Vision dem Kopf von Jens Märker, ein Urgestein an der Spraydose aus dem Ruhrgebiet. Seit Jahren geisterte dort die Idee von einer dauerhaften "Hall of Fame", einem legalen Gelände für Graffiti, herum. Erst als Märker in Magdeburg die Schweizer Journalistin Daniela Kreissl traf, wurde es konkret. "Sie schaffte es, meine wirren Gedanken in klare Worte zu fassen", erzählt er. Denn Worte brauchten die beiden, um ihr ambitioniertes Projekt Behörden schmackhaft zu machen.

Dennis Stobbe trägt Farbe für ein Wandbild auf.

Dennis Stobbe trägt Farbe für ein Wandbild auf. | Foto: Stefan Harter Dennis Stobbe trägt Farbe für ein Wandbild auf. | Foto: Stefan Harter

Vor der Wende wurden in der Fabrik am Klosterkamp massenweise Brötchen und Nudeln produziert, danach stoppten die Maschinen, die Hallen verfielen. "Was soll man schon machen, außer zuschließen und bemalen?", dachte sich Märker, der in seinen wilden Jahren in den 1980ern unter dem Szenenamen "Pest" in Dortmund aktiv war. Die Brache in Magdeburg gehört inzwischen einem Bekannten. Dieser räumte ihm das Nutzungsrecht ein. Mittlerweile in seinen Vierzigern, konnte Märker nun seinen Traum umsetzen.

Sein Konzept vom Graffiti-Urlaub erklärt der Initiator so: "Wie bei einer Pauschalreise können die Künstler übers Internet ihre gewünschte Fläche buchen. Dazu liefern wir alles, was er oder sie braucht: Dosen, Farben, Leitern, Hebebühnen, Scheinwerfer, selbst die Unterkunft organisieren wir auf Wunsch."

"Als uns Jens von der Idee erzählte, hörte es sich an wie das ,gelobte Land'."

Dennis Stobbe, Graffitikünstler

Ein Regelbetrieb mit täglichen Öffnungszeiten, während der man sich die Kunstwerke auch einfach nur anschauen kann, ist für den Herbst geplant. Derzeit kommen die Szenegrößen aus ganz Deutschland an die Elbe, um die Wände der "Aerosol-Arena" zu testen. Aus Dresden, Wuppertal, Berlin, Weimar, Erfurt kamen sie bereits und waren begeistert. So wie Dennis Stobbe und Marc Gmehling, die am vergangenen Wochenende zu Besuch waren.


Seite 1 / 3
Pfeil Pfeil

Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2012-08-02 04:20:21
Letzte Änderung am 2012-08-02 04:20:21

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.

Anzeige

Anzeige

Lokales



Stellenangebote in Sachsen-Anhalt

Stellenanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Sachsen-Anhalt? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Immobilien und Wohnungen
Sachsen-Anhalt

Immobilienanzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Sachsen-Anhalt finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in Sachsen-Anhalt finden

Fahrzeugangebote in Sachsen-Anhalt

KFZ-Anzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Sachsen-Anhalt finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in Sachsen-Anhalt finden

Trauerfälle in Sachsen-Anhalt

Traueranzeigen in der Region Sachsen-Anhalt Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Sachsen-Anhalt finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in Sachsen-Anhalt


Meistgeklickt


Vater "bestraft" Tochter mit Sex
Der Angeklagte im Gerichtssaal mit seinem Verteidiger, Rechtsanwalt Christian Meyer aus Salzwedel.

Ein 47-Jähriger aus dem Altmarkkreis Salzwedel hat zugegeben... mehr


28.08.2014 00:00 Uhr

Sprengsatz verwüstet Mehrfamilienhaus
In der Nacht zum Donnerstag hat eine Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Halberstadt große Schäden verursacht. Personen wurden laut Polizei nicht verletzt. Foto: Polizei

Halberstadt l Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag gegen 0... mehr


28.08.2014 12:04 Uhr
  • Kamera

Kurzfristig abgesagt: Helge Schneider fällt aus

Magdeburg (jmd) l Das für Donnerstag Abend geplante Konzert von Helge... mehr


28.08.2014 19:00 Uhr

Ohne Moos kein "Metal Frenzy"
Die meisten Besucher zelteten während des Festivals auf dem Campingplatz am Freibad. Die meisten Gäste kamen von außerhalb - beispielsweise aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Berlin.

Die Besucher des ersten "Metal Frenzy"-Festivals fanden nur lobende... mehr


28.08.2014 00:00 Uhr

Prüfer zweifeln an Wirtschaftlichkeit von SMS-Parken
Volksstimme-Mitarbeiterin Julia Eggert löst ihr Parkticket über den SMS-Service.

Magdeburg l Vor einem Jahr ist in Magdeburg das sogenannte Handyparken... mehr


28.08.2014 07:22 Uhr
  • Kommentar

Prüfer zweifeln an Wirtschaftlichkeit von SMS-Parken
mit 2 Kommentaren

Volksstimme-Mitarbeiterin Julia Eggert löst ihr Parkticket über den SMS-Service.

Magdeburg l Vor einem Jahr ist in Magdeburg das sogenannte Handyparken... mehr


28.08.2014 07:22 Uhr
  • Kommentar

Friedlicher Protest in Tierkostümen
mit 3 Kommentaren

Demonstranten setzten sich am Kleinen Stadtmarsch für eine artgerechte Haltung von Wildtieren ein. Der Protest verlief friedlich. Fotos (2): Lukas Schulze

Magdeburg (mp) l Ihren Protest gegen Tierhaltungszustände in Zirkussen... mehr


24.08.2014 17:32 Uhr
  • Kommentar

Drohnendiebstahl mitten im Flug
mit 2 Kommentaren

Magdeburg (jw) l Eine derartige Diebstahlsmeldung hat es für die... mehr


25.08.2014 10:23 Uhr
  • Kommentar

Mit Schrotflinten gegen die Kormorane
mit 2 Kommentaren

Schön anzusehen: Ein Kormoran landet auf der Wasseroberfläche eines Teiches. Sein großer Fischhunger macht den Wasservogel zum Jagdziel.

Magdeburg l "Eine Neuregelung ist notwendig, um die Fischereibestände... mehr


26.08.2014 07:04 Uhr
  • Kommentar

Die gefallenen Söhne von Olvenstedt
mit einem Kommentar

Das Denkmal am Freiheitsplatz ist 1936 errichtet worden und erinnert an die 160 Bewohner, die im Ersten Weltkrieg ihr Leben ließen.

Vor 100 Jahren fand der erste weltumfassende Krieg in der Geschichte... mehr


20.08.2014 07:56 Uhr
  • Kommentar

Der Kurpark als Geheimrezept?
Familienfoto mit einer Hundertjährigen: Den feiert heute nämlich Elisabeth Brasack (vorn rechts) mit ihrer Familie. Dazu gehören unter anderem Christa Radtke, Regina, Reinhold und René Brasack.

Ihren großen Tag erlebt heute Elisabeth Brasack aus Schönebeck... mehr


23.08.2014 00:00 Uhr

Sofas und PC-Spiele im Büro
Entspanntes Arbeiten in der Computerspielefirma Wooga in Berlin.

Berlin (dpa) l Schiefe Lamellen am Fenster, staubige Topfpflanzen und... mehr


18.08.2014 09:14 Uhr
  • gefallen

Drohnendiebstahl mitten im Flug

Magdeburg (jw) l Eine derartige Diebstahlsmeldung hat es für die... mehr


25.08.2014 10:23 Uhr
  • Kommentar

Die Hamburger Deern vom "Ohnsorg"
Heidi Kabel telefoniert 1986 auf der Bühne im Hamburger Ohnsorg-Theater.

Hamburg (dpa) l Da steht sie nun - bescheiden wie immer - in einem... mehr


25.08.2014 09:50 Uhr

"Vorleser"-Autor Schlink hat noch viele Pläne
Der Autor Bernhard Schlink hat noch viel vor in seinem Leben.

Hannover - Der Schriftsteller Bernhard Schlink (70) hat noch viele... mehr


26.08.2014 12:11 Uhr

Bilder aus Sachsen-Anhalt


Tausend Kerzen erleuchten "Kleinen Harz"
Das Künstler-Duo Atremondo verzauberte die Besucher des Bürgerparks im "Kleinen Harz" am Sonnabend. Foto: Julia Bruns

Wernigerode (jbs) | "Miniaturenpark bei Nacht" ist am Sonnabend im Wernigröder Bürgerpark über die... weiterlesen


24.08.2014 00:00 Uhr
  • Kamera


Unwetter in Hasselfelde

Hasselfelde (mh) | Erneut haben schwere Gewitter im Harz für Überflutungen gesorgt... weiterlesen


03.08.2014 17:01 Uhr
  • gefallen
  • Kamera


Explosiver Drehtag in Magdeburg
Nächtliche Dreharbeiten für den Polizeiruf 110 am Katharinenturm: Für eine weitere Folge der ARD-Krimireihe wurde eine Explosion am Katharinenturm in Szene gesetzt.  Foto: Karolin Aertel

Magdeburg (ri) l Pyrotechnik ist beim Dreh zum dritten "Polizeiruf 110" der ARD in Magdeburg zum... weiterlesen


02.08.2014 11:58 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken


Nachrichten


Bahnhof Halle wird umgebaut: Züge sollen schneller fahren

Halle/Leipzig - Der Bahnhof Halle soll sich zu einem modernen Knotenpunkt im Reise- und Güterverkehr... weiterlesen


28.08.2014 18:49 Uhr


Hells Angels dürfen Symbole in Sachsen-Anhalt nicht mehr zeigen
Ein Mitglied der Hells Angels mit dem typischen Symbol.

Magdeburg - Im Kampf gegen die Rockerkriminalität verbietet Sachsen-Anhalt den Hells Angels das... weiterlesen


28.08.2014 18:48 Uhr


Bullerjahn übergießt sich nicht mit Eiswasser
Jens Bullerjahn (SPD) mag sich nicht mit Eiswasser übergießen. Foto:J.Wolf/Archiv

Magdeburg - Sachsen-Anhalts Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD) kippt sich keinen Eimer voll... weiterlesen


28.08.2014 18:23 Uhr


Lastwagen vollständig ausgebrannt

Bördeland - Ein mit Stroh beladener Lastwagen ist in Klein Rodensleben in der Börde in Flammen... weiterlesen


28.08.2014 17:56 Uhr


Leipzig/Halle und Dresden von Streiks bei Germanwings betroffen

Leipzig/Dresden - Von den Pilotenstreiks bei der Lufthansa-Tochter Germanwings sind an diesem... weiterlesen


28.08.2014 16:49 Uhr


weitere Nachrichten

Kommentar


Hagen Eichler über absehbaren Unterrichtsausfall: Die Quittung wird folgen
<p>Hagen Eichler</p>

Sachsen-Anhalts Grundschüler können sich freuen. Süß gefüllte Schultüten liegen bereit - und gut... mehr


28.08.2014 00:00 Uhr

Mona Köcher zur neuen Saison des ARD-"Tatorts": Zu viele Gesichter

Der "Tatort" ist der Fernsehliebling der Deutschen. Mehr als neun Millionen Zuschauer schalten... mehr


28.08.2014 00:00 Uhr

Steffen Honig zu Schranken für Zuwanderer: Selbstbedienung fällt aus
Steffen Honig

Die sogenannte Armutszuwanderung aus Südosteuropa ist ein Brennpunkt-Thema. In der Öffentlichkeit... mehr


28.08.2014 00:00 Uhr


Weitere Kommentare

Facebook



Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen