Magdeburg l Seit April 2014 arbeitet Alireza Kardooni im International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal. Dort betreut er ausländische Studierende und organisiert Veranstaltungen. Erst kürzlich fand ein internationales Fußball-Event statt, das der 35-Jährige mitorganisierte. Geboren ist Alireza Kardooni im Iran. Dort absolvierte er eine Ausbildung zum Buchhalter. Seit 2004 lebt er in Magdeburg Er absolvierte eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation beim Landessportbund Sachsen-Anhalt e.V. und beim Stadtsportbund Magdeburg e.V. 2010 wurde Kardooni Mitglied beim SC Magdeburg. Die Arbeit an der Hochschule ist für ihn gekennzeichnet durch den persönlichen Kontakt zu den Studierenden und die freundlichen Kollegen. Außerhalb der Hochschule ist Alireza Kardooni, der gehbehindert ist, Leistungssportler. Er ist Diskus-Werfer, wurde 2009 Weltmeister und nahm 2012 an den Paralympischen Sommerspielen in London teil.