Egeln (ky/mh) l Ein bisher unbekannter Täter hat am Donnerstagmorgen zwei Angestellte des Edeka-Marktes in Egeln bedroht. Mit einem dunklen, pistolenähnlichen Gegenstandes zwang er Angestellte, den Supermarkt zu öffnen.

Anschließend sollten die Mitarbeiter dem Täter den Tresor öffnen. Die beiden Opfer erklärten, dass sie nicht im Besitz eines Schlüssels für einen Tresor sind.

Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein Fahrzeug vor dem Supermarkt vorbei und verlangsamte seine Fahrt. Der Täter bemerkte dies und flüchtete vom Tatort. Ein Fährtenhund konnte eine Spur des Täters verfolgen. Diese führte parallel am Mühlgraben entlang. Der Hund verlor die Fährte jedoch nach etwa 300 Metern.

Bei dem Täter soll es sich um einen Mann im Alter von 20 bis 25 Jahren handeln. Er sei etwa 1,80 Meter groß. Laut Beschreibung trug der Mann eine blaue Jean und einen schwarzen Pullover.