Schermen (mh) | Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 ist am Montagabend ein 18-Jähriger getötet worden. Der junge Mann hatte bei Schermen (Jerichower Land) mit seinem Auto mehrere andere Fahrzeuge überholt, dabei offenbar jedoch den Gegenverkehr unterschätzt.

Beim Überholen kollidierte das Auto des 18-Jährigen mit einem Citroen, der aus Richtung Burg kommend auf der Bundesstraße 1 unterwegs war. Die 49-jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Das Auto des 18-Jährigen wurde völlig zerstört, teilte die Polizei mit.

Der junge Mann starb noch am Unfallort. Die 49-Jährige wurde nach Magdeburg ins Krankenhaus gebracht.

Die Bundesstraße war mehrere Stunden voll gesperrt.