Magdeburg (dpa) | Mehrere Hundert Menschen sind am Sonnabend zum Abschiedsgottesdienst für Ex-Ministerpräsident Reinhard Höppner in den Magdeburger Dom gekommen. Unter ihnen waren Außenminister Frank-Walter Steinmeier, Familienministerin Manuela Schwesig (beide SPD) und Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU).

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Nikolaus Schneider, wollte den Gottesdienst gestalten. Anschließend sollte Höppner auf dem Westfriedhof der Landeshauptstadt beigesetzt werden. Der SPD-Politiker war am Pfingstmontag im Alter von 65 Jahren seiner schweren Krankheit erlegen.