Magdeburg (jw/ka) l Drei Verletzte und die Sperrung der A2 in Richtung Hannover sind das Ergebnis eines hinter der Auffahrt Rothensee umgekippten Lkw. Der Verkehr wird derzeit über die U66 umgeleitet, teilte die Polizei mitteilte.

Warum der Lkw ins Schleudern geriet und kippte, ist noch nicht klar. Bekannt ist hingegen, dass sich sowohl der Fahrer verletzte, als auch zwei Insassen eines Kleintransporters, der auf die Unfallstelle auffuhr. In Lebensgefahr schwebe jedoch keine dieser Personen. Über Schäden ist derzeit noch nichts bekannt.

Die Feuerwehr baggert derzeit ausgelaufenen Diesel aus dem Randstreifen. Der Verkehr staut sich über mehrere Kilometer.