Wolmirstedt/Mammendorf (mh) l Schwere Unwetter haben am Dienstagabend über der Börde gewütet. Dort fielen innerhalb einer Stunde mehr als 30 Liter Regen auf einen Quadratmeter. Keller liefen voll, Straßen wurden überflutet, Bäume kippten um.

In Wolmirstedt wurde ein Dach abgedeckt. Die Feuerwehr musste mehr als 50 Mal ausrücken, teilte die Leitstelle des Landkreises Börde mit.

In Mammendorf sorgten die Regenfälle für eine Schlammlawine. Der Dreck von einem naheliegenden Acker ergoss sich durch Fenster und Türen in den Keller eines Hauses. Die Feuerwehr brauchte Stunden, um wenigstens die gröbsten Schäden zu beseitigen.

Bilder