Fettarme oder Light-Produkte sind tückisch. Unser Gehirn signalisiert uns, hiervon können wir mehr essen, da sie ja "light" sind. So wundert es nicht, dass von den kalorienreduzierten Lebensmitteln im Schnitt 1,4 mal mehr gegessen wird als von den normalen Vergleichsprodukten. Und damit ist der gesamte Vorteil wieder zunichte.

Tipp von Hans Gerlach, Apotheker und Autor der Bücherreihe "Leichter leben in Deutschland"

Seite 23: Die letzten Kilos sind die hartnäckigsten

Experten antworten auf Fragen der Leser