Altenpfleger / -innen unterstützen ältere Menschen im Alltag. Sie helfen bei der Körperpflege, beim Anziehen und beim Essen. Die weiteren Aufgaben sind ganz unterschiedlich. Sie richten sich nach den individuellen Bedürfnissen der zu betreuenden Menschen. Manche brauchen Anleitung bei Bewegungs- und Atemübungen. Andere müssen medizinisch behandelt werden : Verbände wechseln, Spülungen durchführen, Medikamente verabreichen.

Körperliche Pflege allein reicht aber nicht aus. Altenpfleger / -innen betreuen und beraten ältere Menschen auch in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten : Behördengänge, Einkaufen, Arztbesuche, Freizeitgestaltung. Und sie helfen den Angehörigen, sich auf die neue Situation einzustellen. Hier ist Einfühlungsvermögen gefragt. Beziehungen aufbauen, mitdenken und mitfühlen und doch loslassen können. Das ist die Herausforderung des Berufs. Das macht ihn aber auch so abwechslungsreich und spannend. Altenpfleger / -innen können sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich tätig sein. Das heißt, sie arbeiten zum Beispiel in Altenheimen, Rehabilitationseinrichtungen oder Kliniken. Oder sie entscheiden sich für einen mobilen Pflegedienst. Dann sind Hausbesuche angesagt.