Daniel Küblböck (25), ehemaliger "DSDS"-Kandidat, ist mit Ökostrom reich geworden. Er habe für seine erste Platte eine Million Euro bekommen und die Summe fast vollständig in den Bau einer Solaranlage in Niederbayern investiert, sagte er der Berliner "B.Z.". "Für mich hat sich das finanziell sehr gelohnt, ich habe die Investitionen locker wieder drin", sagte der Sänger, der in der ersten Staffel der RTL-Castingshow 2003 Dritter geworden war. "Es gibt in Deutschland viele Haushalte, die Küblböck-Ökostrom beziehen." (dapd)