Stockholm (dpa). Schwedens Königin Silvia lässt die Rolle ihres 1990 gestorbenen deutschen Vaters während der Nazi-Herrschaft und bei der Judenverfolgung untersuchen. Die gebürtige Heidelbergerin reagiert damit auf eine TV-Dokumentation, wonach ihr Vater Walther Sommerlath 1938 in Berlin den "arisierten" Betrieb eines deutschen Juden übernommen und dort während des Zweiten Weltkrieges für die Wehrmacht produziert haben soll.