Prinz Charles (61), britischer Thronfolger, hat es auf blaue Frösche abgesehen. Diese sehr seltene Froschart mit bläulicher Färbung war gestern Ausflugsziel auf seiner Reise durch Rumänien, berichtete die Nachrichtenagentur Mediafax. Der Thronfolger besichtigte auf einer Wiese im siebenbürgischen Dorf Delnita ein entsprechendes Forschungsprojekt. Charles hält sich seit Sonntag in Siebenbürgen auf, wo er mehrere Bauernhäuser besitzt. Zum Auftakt hatte er im Dorf Saschiz mit Bio-Milchbauern Schnaps getrunken. (dpa)