Ulrike Folkerts (50), Schauspielerin, lehnt soziale Netzwerke im Internet für sich selbst strikt ab. "Ich glaube, das liegt daran, dass ich dem Ganzen nicht über den Weg traue, ich keine Lust habe, mein Privates mit so vielen Menschen zu teilen", sagte die "Tatort"-Kommissarin der Hörfunksendung "hr1-Talk". Sie bevorzugt es, "Freunde im Café zu treffen, auch mal Tacheles zu reden, auch mal eine Hand auf die Schulter zu legen". Mit 50 fühlt sie sich "so richtig im Zentrum meines Lebens". (dpa)