Daniel Brühl (33), Schauspieler, hat als Jugendlicher einen seiner Lehrer geschlagen. "Mein Mathelehrer hatte die Angewohnheit, mir immer scherzeshalber einen leichten Klaps auf den Hinterkopf zu geben, wenn er hinter mir stand. Er meinte: Leichte Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen", sagte Brühl der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Eines Tages habe es ihm gereicht: Er habe dem Lehrer eine gelangt – "leider etwas zu fest auf seinen fleischigen Nacken". Daraufhin habe er vor die Tür gemusst. (dapd)