Der Rockmusiker Bob Geldof (59) langweilt sich bei vielen Angeboten im Internet. "Das Netz ist voller unerträglicher Langeweile", sagte der Sänger und Erfinder des Hilfsprojekts "Band Aid" dem Berliner "Tagesspiegel". "Die Typen, die sich dort groß zu Wort melden, sind genau die, die man im Pub besser ignorieren sollte", antwortete er auf die Frage, ob Blogger heute die Funktion von Musikmagazinen übernähmen. Auch das Herunterladen von Musik im Internet komme an den Kauf eines Tonträgers nicht heran. (dpa)