Ina Müller (45), Moderatorin und Sängerin, will bei ihrer heutigen Premiere als Moderatorin der Echo-Gala in Berlin "ein paar besondere Momente" schaffen. Zudem hoffe sie, "mitsingen zu können", sagte die 45-Jährige im Gespräch mit den Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe. Was und mit wem sie singen wolle, verriet sie aber nicht. Eine Comedy-Show wolle sie aus der Preisgala nicht machen. "Alle sollen respektvoll behandelt werden, Volksmusik und Schlager inklusive." (dapd)