Goslar (dpa/lni). Ein vier Monate altes Mädchen und seine fünfjährige Schwester sind in Langelsheim bei Goslar tot gefunden worden.

Polizei und Rettungskräfte entdeckten die Kinder gestern Morgen in einem Einfamilienhaus. Beide Mädchen wiesen Schnittverletzungen auf. Die alleinerziehende Mutter befand sich ebenfalls am Tatort. Gegen die 34 Jahre alte Frau konzentrierten sich derzeit die Ermittlungen, teilte die Polizei mit.

Der Großvater des getöteten Babys und der getöteten Fünfjährigen hatte die Beamten kurz nach 8 Uhr alarmiert. Der Mann erklärte nach Polizeiangaben am Telefon, er habe soeben zwei seiner Enkelkinder leblos in deren Elternhaus aufgefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der beiden Kinder feststellen.

Eine dritte, ebenfalls fünf Jahre alte Tochter wurde mit oberflächlichen Schnittverletzungen ambulant im Krankenhaus behandelt. Sie befinde sich nun in Obhut der Großeltern, hieß es weiter.