Tokio (dpa). Im Reaktor 5 des zerstörten Atomkraftwerks Fukushima sind die Kühlpumpen ausgefallen, berichteten japanische Nachrichtenagenturen unter Berufung auf den Betreiberkonzern Tepco. Die Temperatur des Reaktors steige. Die Reparaturtrupps seien dabei, auf Ersatzpumpen umzuschalten, um das Kühlsystem wieder in Gang zu bringen. Bei Beginn der Reparaturarbeiten am Morgen sei die Temperatur des Reaktors auf 87 Grad und die des Brennstäbebeckens auf 44 Grad gestiegen. Unterdessen nähert sich ein starker Taifun von Süden her.