Karlsruhe (dpa). Ein Mann aus Karlsruhe hat am Freitag seinen sechsjährigen Sohn getötet. Warum der 42-Jährige ihn umbrachte, blieb am Wochenende zunächst unklar. Der Vater hatte nach der Bluttat versucht, sich mit einem Sprung vom Balkon das Leben zu nehmen. Die Ermittler und die Staatsanwaltschaft vermuten, dass ein Beziehungsdrama zu der Tat führte – genauere Angaben machten sie nicht.