Wellington (dpa). Mehr als 80 Grindwale sind an der Küste von Neuseeland gestrandet. Ein Waljunges starb bereits. Rund hundert Rettungskräfte waren am Strand, der in der Nähe der Golden Bay auf der Südinsel liegt. Sie versuchten, die Tiere kühl zu halten. In Neuseeland werden immer wieder Wale an die Küste gespült. Erst im September strandeten Dutzende Tiere, etwa 60 davon verendeten.