Wellington (dpa). Wal-Drama in Neuseeland: Rund 70 Grindwale sind am Wochenende gleich zweimal an der Südinsel gestrandet. Gestern konnten Helfer den Tieren erfolgreich ins Wasser zurückhelfen. Die Wale schwammen mit der Flut davon. "Sie fingen an zu singen, als sie tiefes Wasser erreichten", berichtete eine Sprecherin der Naturschutzbehörde.

Mindestens 19 Tiere haben die Strandungen jedoch nicht überlebt.