Hape Kerkeling (45), Entertainer, ist am Sonn-abend mit dem Medienpreis für Sprachkultur 2010 ausgezeichnet worden. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier lobte Kerkelings fantasievollen Umgang mit Sprache. Er erinnerte an Kerkelings zahlreiche Kunstfiguren, darunter den Lokalreporter Horst Schlämmer, dessen scherzhafte Kandidatur zur Bundestagswahl im vergangenen Jahr ihm selbst Konkurrenz gemacht hatte. Begründer des Preises ist die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS). (dpa)