Wien (dpa). Ein Auftritt des "Deutschland sucht den Superstar"-Zweitplatzierten Menowin Fröhlich (22) in Wien hat für Chaos und Tumulte gesorgt. Etwa 2500 meist weibliche und lautstark kreischende Fans drängten immer weiter in Richtung Bühne und setzten dabei auch ihre Ellenbogen ein. In dem Getümmel gab es acht Leichtverletzte. Die Autogrammstunde in einem Einkaufszentrum wurde aus Sicherheitsgründen vorzeitig abgebrochen.