Sicherheit ist beim Einsatz einer Kettensäge oberstes Gebot. Gleichgültig, ob man beim Brennholz machen selbst Hand anlegt, bei der Gehölzpflege kräftig zupacken muss oder sich Balken, Bretter und Pfosten passend zusägen will, die Kettensäge selbst und die Arbeitskleidung müssen höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht werden.

Eine mit einem leistungsstarken Benzinmotor ausgestattete Kettensäge bietet kabellose Bewegungsfreiheit in jeder Arbeitssituation. Schon das alleine ist ein nicht unwesentlicher Sicherheitsaspekt, der die Konzentration auf die Arbeitserledigung richtet. Wichtig sind ebenfalls ein durchdachtes Gerätedesign für eine leichte Handhabung und somit ermüdungsfreies Arbeiten sowie optimal aufeinander abgestimmte Gerätefunktionen.

So kann zum Beispiel bei der Kettensäge Partner P 842 die Sicherheitskette ohne Werkzeug im Handumdrehen richtig eingestellt werden. Das Gerät lässt sich mühelos starten und erleichtert mit seinem Antivibrationssystem auch lang andauernde Sägearbeiten. Der eingebaute Rückschlagschutz gewährleistet eine hohe Arbeitssicherheit.

Wann und wo auch immer mit einer Kettensäge gearbeitet wird, die richtige Kleidung gehört zur eigenen Sicherheit in jedem Falle ebenfalls mit dazu. Partner bietet auch hier mit dem Sägen-Schutz-Set die dringend empfohlene Komplettausstattung. Zum Set gehören eine Schnittschutzhose ebenso wie schnittschutzsichere Komfort-Handschuhe sowie ein Helm mit Netzvisier und Gehörschutz.