Die täglichen Wohlfühl-Minuten unter der Dusche tun einfach gut. Doch häufig stören Schimmelflecken auf den Silikonfugen die behagliche Atmosphäre. Wer versucht das Problem mit Anti-Schimmel-Sprays zu lösen, schiebt es nur auf. Um es langfristig zu beheben, einfach die Anschlussfugen austauschen (z. B. mit Sista Aktiv-Silikon Schimmel Blocker) – so hat Schimmel keine Chance mehr.

Schimmelflecken sind hartnäckig. Das weiß jeder, der sie schon oft mit Reinigungssprays attackiert hat. Alles umsonst, immer wieder tauchen neue Flecken auf. Das Problem: Haben sich die Schimmel-Sporen erst in die Fuge gefressen, hilft selbst beharrliches Putzen nicht. Die unsichtbaren Pilzfäden bleiben im Silikon und bilden nach einiger Zeit neue Sporen. Damit dies nicht geschieht, müssen die Fugen ausgetauscht werden. Um das nicht zur alljährlichen Aufgabe werden zu lassen, sollte ein Silikon mit Langzeit-Schutz verwendet werden: Sista Schimmel Blocker.

Das Aktiv-Silikon mit 5-Jahres-Garantie gegen Schimmel wurde vom Institut Fresenius als das "beste Sanitär-Silikon seiner Klasse" ausgezeichnet. Sein einmaliger 3-fach Aktiv-Schutz verhindert die Anlagerung von Schimmelsporen, unterbindet die Ausbreitung von Schimmel und Stockflecken und stoppt das Wachstum der Pilze.
Wer sich also nicht länger ärgern und seine Fugen endlich erneuern will, sollte selbst aktiv werden. Im Internet gibt’s eine ausführliche Anleitung und hilfreiche Tipps. Damit sich die entspannten Minuten unter der Dusche auch wieder richtig genießen lassen.

Eigenschaften des Silikons: Farben: Weiß, Silbergrau, Manhattan, Dunkelgrau und Beige; neutralvernetzendes Silikon; neutraler Geruch, alterungs- und witterungsbeständig, lösemittelfrei; haftet auf: Fliesen, Acryloberflächen, Kunststoffen, Glas, Emaille, Aluminium, Holz u.v.m.; ist nicht geeignet für Naturstein.

www.schimmelblocker.de