Der neue Audi A4 avant mit seinem sicheren Allrad-quattro-Antrieb ist ein hochsicheres, technisch innoviertes, wirtschaftliches und umweltfreundliches, dabei sowohl repräsentatives und dabei sehr praktisches Mobil. Kein Wunder, dass es auch die Statistik im Firmen-Flotten-Bereich anführt.

Eleganter, betonter, dynamischer und flotter als sein Vorgänger, länger (12 cm) und breiter (6,0 cm) und dennoch rund zehn Prozent leichter, ist der neue Avant äußerlich sofort als Ingolstädter Kombi erkennbar. Dennoch: durch seine neuen Konditionen hat er ein einmaliges Upgrading erreicht, welches ihn deutlich von seinen Mitbewerbern (Opel Insignia Sportstourer, Ford Focus Turnier, BMW Dreier-Touring, Volvo-Kombi, Mercedes C-Klasse-T-Modell) abhebt. Dabei ist der Fünftürer mit seinem deutlich verlängerten Radstand (um 17 Zentimeter auf jetzt 2,82 m) preislich bereits unter 30000 Euro zu erstehen. Bei Barzahlung und nicht In-Zahlung-Gabe eines Gebrauchten.

Intensiv-Test: Extreme Belastung war gefordert. Motor, Fahrwerk, Bremsen, alle elektronischen Helfer im flotten Handelsvertreter-Einsatz. Rund 3000 km unter Volldampf. Ergebnis: toller Langstreckler, optimal gefedert; sanftes und schnelles Reisemobil trotz nur 2,0-Liter-Maschine; Verbrauch: 5,8 bis 8,2 Liter Diesel auf 100 km; Höchstgeschwindigkeiten zwischen 209 und 216 km/h; Reise-Durchschnittstempi zwischen 125 und 135 km/h, sensationell für einen Dieselmotor mit 170 PS; Viel Platz, schwingungs- und ermüdungsfreies Fahren/Mitfahren, gutes Zwei-Zonen-Klima, sehr sicheres Fahrwerk.
Einst als Lifestyle-Modell proklamiert, ist der neue Audi avant heute anders konzipiert. Großräumig und großzügig im Innenraum, großvolumig in Koffer- und Laderaum: von 490 Liter bis 1430 Liter bei umgelegten Rücksitzen. Ein großes Glas-Panoramadach (1130 Euro), eine sich elektrisch öffnende Heckklappe (490 Euro) auf Wunsch. Ein Fixierungssystem im Laderaum (für 185 Euro) ist durchaus zu empfehlen.

Wie auch der quattro-Allradantrieb, der dem Audi avant nicht nur ein besseres Durchkommen bei Eis, Schnee oder Matsch garantiert, sondern auch bei hohen Geschwindigkeiten der beste Garant für ein Nichtausbrechen des Hinter- oder Vorderwagens ist. Ganz zu schweigen von den Vorteilen bei starkem Regen, weil alle vier Räder angetrieben werden und das Fahrzeug bei Aquaplaning nicht so schnell verreißen können wie beim einachsig angetriebenen Mobil. Höchster Komfort, Wirtschaftlichkeit, Fahrsicherheit, räumlicher und Fahrgenuss hieven den Audi A4 avant quattro eine Etage höher. Gratulation!