Wer sich heute für den Bau eines Fertighauses in Holzbauweise entscheidet, kommt nicht nur in den Genuss des stressfreien Bauablaufes, sondern reduziert dabei die laufenden Energiekosten seines individuellen Traumhauses für immer auf ein Minimum.

Heizen ohne Öl und Gas

Als besonders Umwelt schonend hat sich zum Heizen der Einsatz von Wärmepumpen erwiesen. Die innovativen Techniken nutzen die Energie, die in der Erde oder der Außenluft existiert und die kostenlos von der Natur zur Verfügung gestellt wird und setzen diese Energie in Nutzwärme um.

Dieses Potential hat der Fertighaushersteller FingerHaus, Marktführer beim Bau von Fertighäusern mit Erdwärmepumpe, bereits früh erkannt und sich auf die Entwicklung individuell geplanter Fertighäuser mit Wärmepumpen spezialisiert.

Trotz der offenkundigen, langfristigen Vorteile, die der Einsatz regenerativer Heizkonzepte mit sich bringt, lassen sich jedoch viele Bauherren immer noch von den höheren Anschaffungskosten im Vergleich zu herkömmlichen Gas- und Ölheizungen abschrecken. Daher bietet die Branche seinen Kunden verschiedene Komplettpakete, die dank enormer Preisvorteile jedem Bauherren den Traum vom nachhaltigen Energie-Spar-Haus ermöglicht – egal welche erneuerbare Energie zum Heizen gewünscht wird.

"Wichtig ist für uns dabei die Kosteneinsparung unserer Kunden, und dass unsere Bauherren beruhigt in die Zukunft schauen und sich sicher sein können, eine gute langfristige Anlage getätigt zu haben. Gleichzeitig leben Sie in ihrem persönlichen individuell geplanten Traumhaus.", so die Geschäftsführung bei FingerHaus.

Ein Plus für die Umwelt

Holz ist in mehrfacher Hinsicht ein Niedrigenergie-Baustoff. Es benötigt nur wenig Energie für seine Bearbeitung, seine bauphysikalischen Eigenschaften verbessern die Wärmedämmung von Häusern und sparen damit auch Heizenergie.

Ein Beispiel ist die Gebäudehülle THERMO+: Dies ist ein Wandaufbau, der diese positiven Eigenschaften zusätzlich verstärkt und eine enorme Energiekosten-Ersparnis gewährleistet. Das schont den Geldbeutel und die Umwelt: Die Energiesparrente ist gesichert!

Bereits 15% aller Bauherren haben 2007 ein Haus in Holzfertigbauweise gebaut und sich diese Vorteile zu Eigen gemacht – Tendenz steigend.