akz-i Wenn man von einem Tunnelblick spricht, meint man damit, sich auf eine Sache so sehr zu konzentrieren, dass man links und rechts nichts mehr wahrnimmt. Auch die Augenheilkunde kennt diesen Begriff. Doch davon soll hier nicht die Rede sein. Ganz im Gegenteil, geht es doch um die Erweiterung des Gesichtsfeldes, um ganz neue Einblicke und Perspektiven. Neue Einblicke aufs Kaminfeuer.

Denn was schon in der "flachen" Version begeistert, gewinnt bei einem Durchsicht-Kamin, der den Blick auf die Flammen gleich von zwei Seiten erlaubt, eine zusätzliche Dimension. Die von Leda entwickelten Heiz-Kamineinsätze der Serie "Vida", die gleichfalls als wasserführende Modelle angeboten werden, gibt es jeweils auch genau in dieser Durchsicht-Version – als eleganter Raumteiler oder als zentral im Raum platziertes Design-Objekt, das wahrhaft seinesgleichen sucht. Die gusseisernen Feuerstätten aus dem ostfriesischen Leer beeindrucken dabei allein schon durch ihre Maße: Bis zu 88 cm breit – und das gleich von zwei Seiten – zeigen die doppelverglasten Panoramascheiben echte Größe. Entweder auf einem Sockel oder als bodennaher Stilkamin bieten sie vielseitige Möglichkeiten der kreativen Raumgestaltung in einem modernen Wohnambiente.

Alle Modellvarianten sind – abgesehen von der Wassertechnik im Inneren, die aus hochwertigem Kesselstahl besteht – aus solidem Qualitätsguss gefertigt. Extrem hitzebelastbar, formstabil und besonders wärmeleitend hat dieser Werkstoff eine lange Tradition. Die Wassertechnik des "Vida W" sorgt dabei nicht nur für wohlige Wärme im Wohnraum, sondern unterstützt auch noch die Zentralheizung.

Weder irre noch engstirnig also ist es, sich für ein solches Objekt der feurigen Begierde zu entscheiden und den etwas anderen "Tunnelblick" aufs flackernde Kaminfeuer zu riskieren, ach was: zu genießen.


Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.