Jeder kennt den Tatendrang beim Einzug in die neue Wohnung. Alle Einzelheiten werden selbst geplant und auch handwerklich ist Eigenregie angesagt. Beim Tapezieren stellt sich dennoch oft die Frage: Wer bringt die Tapete passgenau an die Wand? Mit dem Vliestapetenkleister Metylan direct control beantwortet sich das von selbst. Denn dank der farblichen Auftragskontrolle wird Tapezieren zum sicheren und einfachen Renoviererlebnis – sogar für Tapezier-Neulinge.
Selbst Hand anlegen ist in.

Vor allem, wenn es um die neuen vier Wände geht. Sorgfältig werden die Tapeten ausgesucht; an die Verklebung wagen sich aber nur wenige. Doch wo sonst der Profi helfen musste, gelingt die Arbeit jetzt sogar Tapezier-Neulingen im Handumdrehen: mit dem Vliestapetenkleister Metylan direct control.
Der Kleister wird direkt auf die Wand aufgetragen. Tapeten vorher zuschneiden! Dann müssen die Bahnen einfach sauber trocken angelegt und abgerollt werden. Umständliches Arbeiten am Tapeziertisch und lange Einweichzeiten sind damit passé.

Der Clou: Dank seiner pinken Farbe bietet der Kleister eine praktische Auftragskontrolle – damit wirklich jeder Zentimeter eingekleistert wird und "Lücken" sofort auffallen. So gibt es keine Fehlstellen oder offenen Nähte, nur ein perfektes Tapezierergebnis. Innerhalb kurzer Zeit trocknet der Kleister vollständig transparent auf.
Gefällt die Tapete dann irgendwann nicht mehr, ist auch ein schneller Wechsel kein Problem. Denn die mit dem Metylan-Kleister angebrachten Qualitäts-Vliestapeten können einfach trocken wieder abgezogen werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter dem weiterführendem Link.