akz-i Die Flächen-Induktion von Oranier hat jetzt ein Upgrade bekommen, mit dem sich jede Küche zur Profi-Kochstation aufrüsten lässt: eine passgenaue Grillplatte aus Guss. Die Grillplatte – die eine Hälfte glatt und die andere geriffelt – wird einfach auf die rechte Maxi-Zone gestellt. Und schon kann in der Küche gegrillt werden. Die Steuerung erfolgt dabei bequem über den Slider des Kochfeldes.

Verschiedene Automatikstufen gewährleisten eine optimale Adaption der Grillplatte an die Induktionstechnologie und führen so zu hervorragenden Grill-Ergebnissen. Die einzelnen Kochzonen werden dabei automatisch zu einer einzigen Maxi-Grill-Zone zusammengeschaltet. Es stehen spezielle Grill-Automatikstufen zur Auswahl: 180 Grad für Fleisch, 150 Grad für Fisch und 120 Grad fürs Gemüse.

Die Grillplatte ist für die Zubereitung jeder Art von Lebensmitteln geeignet. Niedrige Leistungsstufen erhalten und bewahren beispielsweise die Nährwerte von Gemüse, während hohe Leistungsstufen dafür sorgen, dass Fleischstücke schnell ihre Poren schließen und dadurch innen saftig bleiben.

Küchen-Highlight: Schonend garen und lecker brutzeln. Ohne die Grillplatte kann die rechte Maxi-Zone selbstverständlich auch weiterhin für die konventionelle Essenszubereitung mit Töpfen und Pfannen genutzt werden. Der Grill-Aufsatz bietet somit einen wirklichen Zusatznutzen – und ist ein echtes Erlebnis im Küchenalltag. Die Grillplatte von Oranier ist als Zubehör erhältlich und wird jeweils zusammen mit einem Topfhandschuh und einem Topflappen geliefert.


Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link.