Magdeburg ( rgm ). Einen landesweiten " Tag der offenen Tür " veranstalten alle Notare in Sachsen-Anhalt am Dienstag, 21. April, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr in ihren Notarbüros. In diesem Jahr dreht sich alles um die nichtehelichen Lebensgemeinschaften. Derzeit leben in Deutschland etwa 4, 5 Millionen Menschen in dieser Lebensform, die – anders als die Ehe – keinen festen rechtlichen Rahmen hat. Bei Trennung oder Tod entsteht deshalb ein außergewöhnliches Streitpotenzial. Insbesondere die gemeinsam bewohnte Immobilie birgt große Probleme. Gehört einem Partner die Immobilie allein, steht dem anderen nach Trennung oder Tod oft nichts zu. Ein großes Problem kann sich auch ergeben, wenn ein Partner geschäftsunfähig wird und seinem Partner keine Vorsorgevollmacht erteilt hat. Zudem ist der Lebens partner gesetzlich nicht erb berechtigt. Um einen Schutz des Partners zu erreichen, sind vertragliche Regelungen gefragt. Die Adresse des nächstgelegenen Notarbüros kann jedem örtlichen Telefonbuch oder den Gelben Seiten entnehmen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet.

www.notarkammersachsen-anhalt.de